Hier oben im Hauptmenü siehst du die Menüpunkte aus deinem Joomla Backend.
Klicke auf den entsprechenden Menüpunkt um mehr darüber zu erfahren.

Beiträge

Beiträge erstellen

Klicke auf Inhalte » Beiträge, dann auf die Schaltfläche mit dem grünen Plus NEU.

Neu Button

 

 

Alternativ kannst du auch gleich im Hauptmenü unter Inhalt Neben Beiträge auf das Plus-Zeichen klicken.

Wenn du deine Arbeit mit dem Beitrag abgeschlossen hast, klickst du auf Speichern & Schließen.

Speichern & Schließen Button

Unter dem Pfeil neben Speichern und schließen verstecken sich noch weitere Funktionen, wie zum Beispiel die Möglichkeit den Beitrag auch als Menüpunkt gleich anzulegen oder direkt nach dem Speichern einen neuen Beitrag zu erstellen.

Wenn du deinen Beitrag später wieder bearbeiten willst, klickst du auf den blauen Titel des Beitrages.

Supertrick: Du legst gerade einen Beitrag an und merkst dabei, dass du vergessen hast, eine Kategorie anzulegen? Kein Problem, tippe den Kategorienamen in das Kategorie-Auswahlfeld in deinem Joomla Beitrag einfach ein um eine Kategorie "On The fly" anzulegen. Wenn du mit deinem Beitrag fertig bist, kannst du deine Kategorie später noch aufpeppen!

Willst du wissen was man im Beitrag alles einstellen kann? dann lese hier weiter:

Einstellungen und Eingabefelder im Beitrag

  • Titel: Überschrift für den Beitrag ein, den du erstellst.
  • Alias: Der Alias generiert sich wieder aus dem Titel
  • Kategorie: Hier wählt man die Kategorie aus, der der Beitrag zugeordnet werden soll.
  • Editorfenster: Hier schreibst du den Inhalt rein

Weiterlesen

Wenn du deinen Beitrag in einem Kategorieblog veröffentlichst (Menüeintragstyp: Kategorie-Blog) kannst du deinen Inhalt zwischen Einleitungstext und weiterführendem Text unterscheiden. Füge dem Text den du eingegeben hast noch ein oder zwei Absätze hinzu, platziere den Maus-Cursor an die Stelle, wo der "Weiterlesen" Button" eingesetzt werden soll und klicke auf CMS Inhalt und auf "Weiterlesen" in deinem Editor Bedienfeld. Es erscheint ein roter Strich in deinem Text.

Seitenumbruch

Wenn dein Beitrag suuuuperlang ist und du ihn in mehrere Seiten aufteilen willst, kannst du den Button "Seitenumbruch" vom Editor zwischen deinen Text einfügen. Im Plugin für den Seitenumbruch kannst du dann einstellen ob Joomla ein Inhaltsverzeichnis für deine Seitenumbrüche erstellen soll oder nicht.

Überschriften und Absatzstile

Überschriften-Stile sollten nur verwendet werden, um eine "Hierarchie" von Informationen in deinem Beitrag zu definieren. Benutzer mit Sehbehinderungen gehen mit Screen Readern durch deine Inhalte und diese navigieren wiederum mit Hilfe deiner Überschriften Hierarchie. Und Google gefällt es auch besser, wenn deine Webseiten Struktur stimmig ist.

Text aus Textverarbeitungs-Programmen kopieren

Wenn man Text aus einem Programm wie z.B. Word kopiert, sollte man darauf achten, dass man den Text ohne Formatierungen einfügt. Dazu nutzt man als erfahrener Content Pfleger einfach die Tastenkombination alt+cmd+shift-V (Mac) oder man benutzt die Editor Schaltfläche Bearbeiten » Als Text einfügen. Du kannst Formatierungen löschen indem du beim Editor auf Format » Formatierung entfernen klickst.

Einleitungs- und Beitrags-Bilder einfügen

Ein Einleitungs- und ein Beitragsbild, das sind zwei feste Felder im Beitrag im Tab (Reiter) Bilder und Links. Über diese Felder kannst du die Einleitungsbilder steuern, die in einem Menüeintragstyp Kategorie-Blog angezeigt werden, über die Beitragsbilder kannst du ein Bild an einer festen Position im Beitrag ausgeben. Um ein Einleitungsbild und ein Beitragsbild hinzuzufügen, klicke in deinem Beitrag auf den Reiter Bilder und Links und füge in den beiden Feldern ein Bild hinzu indem du auf Auswählen klickst. Bei Textumfließung des Bildes kannst du wählen wie der Text um das Bild herum fließen soll. Bei Alternativer Text gibst du für die, die das Bild nicht sehen können ein, was auf dem Bild zu sehen ist. Bei Bildunterschrift kannst du weitere Informationen oder Bildnachweise zum Bild einfügen.

Bilder im Editorfeld einfügen

Ansonsten kannst du auch Bilder an beliebiger Stelle im Beitragstext positionieren. Dazu ziehst du das Bild entweder per "Drag and Drop" in dein Editorfeld rein, oder du platzierst deinen Cursor an die Stelle, an der das Bild erscheinen soll und klickst auf den "Bild Button" im Editor. Der "Media Manager" öffnet sich und bietet dir die Möglichkeit das Bild von deinem Computer aus hoch zu laden. Wähle das Bild in dem Popup aus und klicke dann auf den grünen "Einfügen" Button. Nun ist das Bild im Beitrag eingefügt und wir können die Erscheinung noch genauer einstellen. Klicke das Bild an, so dass ein Rahmen drum herum erscheint und klicke auf das Bildsymbol (nicht Button) im Editor. Jetzt kannst du folgende Einstellungen vornehmen:

  1. Bildbeschreibung / Alternativer Text: Was stellt das Bild dar? Das ist nicht nur für SEO, sondern auch für die Barrierefreiheit wichtig.
  2. Bildtitel: Hier schreibst den Bildtitel rein, er erscheint, wenn man mit der Maus über das Bild fährt.
  3. Bildgröße: stelle die Bildgröße hier ein – aber wie gesagt wäre es viel besser, wenn das Bild von vorneherein die richtige Größe hat.
  4. Erweitert: Hier kannst du einen Bild Stil (CSS Stile) angeben, z.B. border-width: 0px; float: left; margin: 0 10px 10px 0;

So findest du deinen Beitrag wieder

Sucheingabefeld

Wenn du deinen Beitrag in der Beitragsübersicht nicht findest, kann du hier über die Suche einen Teil des Titels eingeben, um diesen zu finden. Tipp: Wenn du hier in dem Such-Eingabefeld content: davorstellst, kannst du auch die Inhalte eines Beitrages durchsuchen.

Suchfilter

Wenn du weißt, in welcher Kategorie sich der Beitrag befindet, kannst du die Liste nach Kategorien sortieren. Ändere das Dropdown unter Kategorie zu der Kategorie, nach der du suchen möchtest. Es gibt noch weitere Filter, wie die nach Autor oder Zugriffsebene, die du verwenden kannst.

Newsletter

Möglicherweise verwandelt sich diese Webseite irgendwann in ein "book on demand" Willst du auf dem laufenden bleiben? Trage dich in den Newsletter ein.

Lehrer(in) oder Dozent(in)?

Die Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Sie wissen ja selbst wie schwierig es ist ein Lernkonzept aufzubauen. Wenn Sie Inhalte dieser Seite in Ihren Unterricht einbauen wollen, würde ich mich freuen wenn Sie die Druckausgabe für jeden Schüler bestellen oder mir eine Spende per Paypal senden.

Vielen Dank für Ihre Fairness!

Benutzer Login

Joomla4Kids is not affiliated with or endorsed by The Joomla! Project™ or Open Source Matters. The Joomla!® name and logo is used under a limited license granted by Open Source Matters the trademark holder in the United States and other countries.

Joomla4Kids ist nicht mit dem Joomla! Project™ oder Open Source Matters verbunden oder unterstützt. Der Name und das Logo von Joomla!® werden unter einer begrenzten Lizenz verwendet, die von Open Source Matters dem Markeninhaber in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern gewährt wird.

Copyright © 2021 Joomla4Kids. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.